Schnäppchen

Antiquarische Bücher · Sonderangebote · Verbilligte Remittenden · Nicht alle Bücher der Schnäppchenliste entsprechen den Kriterien der humanistischen Antipsychiatrie · Lieferung solange Vorrat reicht ·     Home

Die verbilligten Titel können Sie nur von dieser Seite aus bestellen.

Cover Amering, Michaela / Margit Schmolke: Recovery – Das Ende der Unheilbarkeit
Alles über Recovery, was aus Sicht der Sozialpsychiatrie wichtig scheint: Wiedergewinnung des Zustands vor Eintritt der psychischen »Erkrankung« und Wiedererlangung von Kompetenzen durch verbesserte psychiatrische Behandlung. Kartoniert, 430 Seiten, 16,5 x 24 cm, ISBN 978-3-88414-540-1. Köln: Psychiatrieverlag, 5., überarbeitete Auflage 2012. Nur 1 Exemplar vorhanden. Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 30.– nur € 19.– · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
Cover Cooper, David:   Psychiatrie und Anti-Psychiatrie
Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag 1971. Nur 1 Exemplar vorhanden. Antiquarisch, Cover hat leichte Flecken, Innenteil einwandfreier Zustand – keine Anstreichungen. € 10.– · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
Cover Discher, Christian:   Die Stimmen der Übriggebliebenen
Beklemmender Bericht eines Psychiatriebetroffenen aus Mecklenburg-Vorpommern über seinen unbedarften Weg in die psychiatrische Klinik Ueckermünde (»Hölle von Ueckermünde« – Ernst Klee), wie man dort mit ihm umsprang, wie andere dort zugrunde gingen oder hängen blieben und wie schwierig es für ihn war, sich aus den Klauen der Psychiatrie zu befreien. Kartoniert, 249 Seiten, 14,5 x 21,5 cm, ISBN 978-3-9814257-2-7. Hamburg: underDog Verlag Olaf Junge 2015. Nur 1 Exemplar vorhanden. Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 14.90 nur € 8.95 · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
Cover Foucault, Michel:   Psychologie und Geisteskrankheit
Kritik der Grundlagen der Psychopathologie. Taschenbuch, 132 Seiten, 11 x 17,5 cm, ISBN 978-3-518-10272-5. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 16. Auflage 2015. Nur 1 Exemplar vorhanden. Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 11.- nur € 6.70 · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
Cover Fieger, Ulrich:   100 Jahre Stillachhaus – Zeitreisen mit der Stillachhaus Privatklinik 1914-2014
Festschrift. Gebunden, 80 Seiten, zahlreiche Abbildungen, ISBN 978-3-00-049180-1. Oberstdorf: Stillachhaus Privatklinik GmbH 2015. Nur 1 Exemplar vorhanden. Neu, nur € 4.95 · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
Cover Gawlich, Max:   Eine Maschine, die wirkt. Die Elektrokrampftherapie und ihr Apparat, 1938-1950
Pfeil Rezension. Gebunden, 378 Seiten, 7 Tabellen, 41 schwarz-weiße Abbildungen, ISBN 978-3-506-78736-1. Paderborn: Verlag Ferdinand Schöningh 2018. Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 59.– nur € 29.– Nur 1 Exemplar vorhanden · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
CoverKempker, Kerstin:   Mitgift – Notizen vom Verschwinden
Mutmachendes Buch für Betroffene und Familien: auch wenn keiner mehr daran glaubt, kann man es schaffen, den psychiatrischen Sumpf nach Jahren zu verlassen und wieder auf eigene Füße zu kommen. Autobiographischer Bericht über eine Jugend in der Psychiatrie, über das Verschwinden in den Gedanken, über die Bedeutung und die Last der Wörter und darüber, wie die Psychiatrie sie mit Psychopharmaka und Elektroschocks auslöschen will. Das schönste Buch der Antipsychiatrie! Kartoniert, 208 Seiten, 34 Abbildungen, ISBN 978-3-925931-15-4. Berlin: Antipsychiatrieverlag 2000. Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 9.95 nur € 4.95 · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
CoverKempker, Kerstin:   Teure Verständnislosigkeit – Die Sprache der Verrücktheit und die Entgegnung der Psychiatrie
Preis der Verrücktheit ist das Risiko der Psychiatrisierung und der Verlust der gemeinsamen Sprache; Preis der Anpassung wäre jedoch die Preisgabe der eigenen Identität. »Kerstin Kempker versammelt in einer Art Collage einer Fülle von Zitaten das antipsychiatrische und psychiatriekritische Erbe. Die Collage wird dadurch zu einer bewegenden Konfrontation, dass Äußerungen von Antonin Artaud, Ingeborg Bachmann, Sylvia Plath, Robert Walser oder Unica Zürn einbezogen sind, also Äußerungen von SchriftstellerInnen, die über die Grenzen der instrumentellen Vernunft hinaus gelebt und geschrieben haben...« (Heiner Keupp, Psychologische Literaturumschau) Kartoniert, französische Broschur, 128 Seiten, 18 Abbildungen, ISBN 978-3-925931-04-8. Berlin: Antipsychiatrieverlag 1991. Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 5.90 nur € 1.95 · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
CoverKempker, Kerstin (Hg.):   Flucht in die Wirklichkeit – Das Berliner Weglaufhaus
Wenn Psychiatriebetroffene der Verwahrung und Chemobehandlung den Rücken kehren und Krisen ohne Psychopharmaka durchstehen. Bericht über die ersten Jahre Praxis im Berliner Weglaufhaus, der bundesweit einzigen öffentlich finanzierten antipsychiatrischen Zufluchtstätte. Kartoniert, 344 Seiten, 60 Fotos, 65 Abbildungen, ISBN 978-3-925931-13-0. Berlin: Antipsychiatrieverlag 1998. Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 9.95 nur € 4.95 · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
CoverKempker, Kerstin:   Die Betrogenen. Roman
Eine Dreiecksgeschichte – nicht vom Fremdgehen, sondern vom Fremdbleiben, dem eigentlichen Betrug. In dichter, präziser Sprache zeichnet der Roman die Bruchlinien einer Beziehung nach. Er deckt Lebenslügen auf, folgt Tagträumen und besteht auf dem Staunen. Englisch Broschur, 108 Seiten, ISBN 978-3-902005-81-6. Klagenfurt / Wien: Verlag Kitab 2007. Nur 1 Exemplar vorhanden. Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 15.– nur € 9.95 · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
Cover Klafki, Hannelore:   Meine Stimmen – Quälgeister und Schutzengel. Texte einer engagierten Stimmenhörerin
Dokument des Wirkens einer außergewöhnlichen Frau – u. a. mit ihren leidenschaftlichen Vorträgen zum Thema Stimmenhören, ihren ungeschminkten biographischen Erinnerungen, ihren von trockenem Witz durchsetzten psychiatriekritischen Texten und ihren ausdrucksstarken Plastiken. Ihre Stimmen – Quälgeister wie Schutzengel – haben Hannelore Klafki »... zu einer Powerfrau erzogen, ich hab irgendwann beschlossen aufzuhören, Opfer zu sein.« Stimmen hörende Menschen, so die Botschaft der Autorin, wollen nicht länger ausgegrenzt und ausschließlich mit Psychopharmaka ruhiggestellt werden, sondern den Sinn ihrer Stimmen entdecken lernen, damit sie in Frieden mit ihnen leben können. Sie fordert Fachleute, aber auch die Öffentlichkeit zum Umdenken auf. Nachwort von Marius Romme & Sandra Escher. Kartoniert, 192 Seiten, 24 schwarz-weiße Abbildungen, ISBN 978-3-925931-42-0. Berlin / Eugene / Shrewsbury: Antipsychiatrieverlag 2006. Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 9.95 nur € 1.95 · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
Cover Koehler, Karl:   Gumpelmann – Eine psychiatrische Groteske. Roman
Mit groteskem Witz nimmt Karl Koehler seine ehemaligen Psychiater-Kollegen und ihre Pharmaversuche aufs Korn. Gumpelmann, Alter Ego des Autors, zeigt vor dem Hintergrund einer Versuchsreihe mit dem legendären Psychopharmakon Oneirin zur Produktion der »paranoiden Maus« die Absurdität der modernen, alles verschlingen wollenden Psychiatrie auf. Wer kann die Instrumentalisierung der Sexualität und das Eintauchen in die Niedertracht nie endender Abhängigkeiten im klinischen Alltag besser beschreiben als ein psychiatrischer Insider? Ein Roman in der Tradition der subversiven Literatur der amerikanischen Postmoderne, der auch »Sex and Drugs and Doo Wop« heißen könnte. Taschenbuch, 317 Seiten, ISBN 978-3-925931-36-9. Berlin / Eugene / Shrewsbury: Antipsychiatrieverlag 2004. Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 9.95 nur € 1.95 · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
CoverLehmann, Peter:   Der chemische Knebel – Warum Psychiater Neuroleptika verabreichen 
Von Asthma bis Schizophrenie, von Bettnässen bis Neurose, von Juckreiz bis Depression gibt es kaum eine Diagnose, die nicht den Einsatz von Neuroleptika (»Antipsychotika«) nach sich ziehen kann. Dabei bestehen die ›Nebenwirkungen‹ dieser psychiatrischen Medikamente aus schweren körperlichen, geistigen und psychischen Schäden (z. B. Schüttellähmung, Herzstillstand, Impotenz, Krebs, Zahnausfall, Selbsttötung). In diesem Buch deckt Peter Lehmann auf, was Psychiater vor den Betroffenen, ihren Angehörigen sowie der interessierten Öffentlichkeit verbergen. Kartoniert, XVIII + 430 Seiten, 180 Abbildungen, 14,8 x 21 cm, ISBN 978-3-925931-31-4. Berlin / Eugene / Shrewsbury: Peter Lehmann Antipsychiatrieverlag, 6. Auflage 2010 (Nachdruck der Erstausgabe von 1986 mit neuem Vorwort von Peter Lehmann). Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 22.90 nur € 14.95 · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
Cover Lehmann, Peter (Ed.):   Coming off Psychiatric Drugs—Successful Withdrawal from Neuroleptics, Antidepressants, Lithium, Carbamazepine and Tranquilizers
The first book in the world about the issue of successfully coming off psychiatric drugs primarily addresses people in treatment who decide to withdraw. It also addresses their relatives and therapists. Millions of people are taking psychiatric drugs, such as Haloperidol, Prozac, Risperidone or Zyprexa. For them, detailed accounts of how others came off these substances without ending up once again in the doctor's office are of fundamental interest. In this manual, 28 former psychiatric patients write about their experiences with withdrawal. Additionally, eight professionals, working in psychotherapy, medicine, psychiatry, social work, natural healing and even in a runaway-house, report on how they help in the withdrawal process. Soft cover, 352 pages, ISBN 978-0-9788399-0-1 (previously 978-1-891408-98-4). Berlin / Eugene / Shrewsbury: Peter Lehmann Publishing 2004. Returned book, new. Only 1 copy available. Cover is slightly chipped, hence instead of € 21.90 only € 13.95 · Price in CHF · In den Warenkorb Order No. 455q for the English order form
 
CoverLehmann, Peter / Peter Stastny (Hg.):   Statt Psychiatrie 2
Das große Buch über Alternativen zur Psychiatrie in aller Welt, über die aktuellen Ansätze von Selbsthilfe und nichtpsychiatrischen Alternativen im Falle akuter psychischer Probleme sowie Wege zu einer Behandlung, die die Menschenrechte respektiert. Psychiatriebetroffene, Therapeuten, Juristen, Sozialwissenschaftler, Psychiater und Angehörige von allen Kontinenten informieren über ihre alternative Arbeit, ihre Ziele, Erfahrungen und Erfolge. Kartoniert, 448 Seiten, ISBN 978-3-925931-38-3. Berlin / Eugene / Shrewsbury: Peter Lehmann Antipsychiatrieverlag 2007. Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 24.90 nur € 16.95 · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
CoverMosher, Loren R. / Lorenzo Burti:   Seelische Gesundheit – Community Mental Health. Ein Leitfaden für die Praxis
Erweiterte Neuauflage der Ausgabe von 1989 anlässlich des Todes von Loren Mosher, mit einem Vorwort von Lorenzo Burti und einem Nachwort von Peter Lehmann. Kartoniert, III + 338 Seiten, ISBN 978-3-9522485-2-2. St. Gallen: itten books 2004. Nur 1 Exemplar vorhanden. Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 20.– nur € 12.95 · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
CoverPallenbach, Ernst:   Die stille Sucht. Missbrauch und Abhängigkeit von Arzneimitteln
Über Definitionen von Sucht, Abhängigkeit und Missbrauch, Sucht bei Frauen, Sucht im Alter, Sucht und Suizid, über Arzneimittel mit Abhängigkeitspotenzial (Schmerzmittel, Barbiturate, antiallergische Mittel, Psychostimulanzien [ohne Ritalin], psychiatrischen Psychopharmaka [Neuroleptika, Antidepressiva und Lithium sind ausgespart], Dopingmittel, Nasentropfen, Abführmittel, Antiparkinsonmittel, Antiepileptika, Narkosemittel) sowie Lebensmittel mit Abhängigkeitspotenzial (Coffein, Energydrinks, Schokolade, Alkohol, Nikotin und illegale Drogen). Kartoniert, XI + 211 Seiten, 16 Abbildungen, 23 x 15 cm, ISBN 9-783-3-8047-2506-5. Stuttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 2009. Nur 1 Exemplar vorhanden. Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 32.80 nur € 19.80 · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
CoverRameder, Rolf: Der verlorene Sohn
In seinem Buch bringt der in Wien lebende Autor, Jahrgang 1948, verschiedene Leidenserfahrungen in selbstmitleidlosen Szenen inbrünstig, brüsk, schamlos wahrhaftig und direkt zu Wort. Sein Humor entfesselt die quälenden und niederschmetternden Fragen des Sinns seines Seins. Keiner seiner Erfahrungsbereiche, ob in Gefängnis, Psychiatrie, Psychotherapie, Politik und Journalismus, wird verschont, wenn er sich durch das Geröll seiner Erinnerungen gräbt, die ihn fortgesetzt überrollen und in der sich die Gemeinheiten der normalen psychosozialen Gemeinschaft herrlich widerspiegeln. Kartoniert, 157 Seiten, ISBN 978-3-9522485-8-4. St. Gallen: itten books 2010. Nur 1 Exemplar vorhanden. Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 18.– nur € 11.95 · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
Cover Reuter, Elisabeth:   Gehirn-Wäsche – Macht und Willkür in der »systemischen Psychotherapie« nach Bert Hellinger
Authentischer, reflektierter Bericht über die Suggestion von sexuellem Missbrauch, reaktionären Aufstellungshokuspokus à la Hellinger und weitere Spielarten therapeutischer Manipulation. Nachwort von Klaus Weber. Taschenbuch, 234 Seiten, ISBN 978-3-925931-40-6. Berlin / Eugene / Shrewsbury: Antipsychiatrieverlag 2005. Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 9.95 nur € 1.95 · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
Cover Schneider, Silvia / Susanne Borer:   Nur keine Panik! Was Kids über Angst wissen sollten
Ratgeber für betroffene Familien und Hilfsmittel für all jene, die aus beruflichen Gründen mit übermäßigen Ängsten bei Kindern zu tun haben. Broschüre, 28 Seiten, mit farbigen Illustrationen, 17 x 23 cm, ISBN 978-3-8055-8209-4. Basel usw.: Karger Verlag, 2., aktualisierte Auflage 2007. Nur 1 Exemplar vorhanden. Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 7.49 nur € 5.50 · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
Cover Stein, Vera:   Abwesenheitswelten – Meine Wege durch die Psychiatrie
Die Autorin verlebte vier Jahre ihrer Jugend auf Geschlossenen Abteilungen. Trotz verheerender Neuroleptika-Auswirkungen (u. a. Sprachverlust) und ständigem Kampf zwischen Flucht, Zwang und Verzweiflung beobachtet sie ihre Umgebung ungeheuer scharf und oft liebevoll. Spannender, detailreicher und erschreckender Bericht aus dem Innern der Psychiatrie der 1970er Jahre. Kartoniert, 194 Seiten, ISBN 978-3-89308-380-0. Tübingen: Narr Francke Attempto Verlag, 3. Auflage 2005. Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 16.90 nur € 7.95 · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
Cover Stein, Vera:   Abwesenheitswelten – Meine Wege durch die Psychiatrie
Die Autorin verlebte vier Jahre ihrer Jugend auf Geschlossenen Abteilungen. Trotz verheerender Neuroleptika-Auswirkungen (u. a. Sprachverlust) und ständigem Kampf zwischen Flucht, Zwang und Verzweiflung beobachtet sie ihre Umgebung ungeheuer scharf und oft liebevoll. Spannender, detailreicher und erschreckender Bericht aus dem Innern der Psychiatrie der 1970er Jahre. Kartoniert, 194 Seiten, ISBN 3-89308-216-6. Tübingen: Attempto Verlag, 2. Auflage 1995. Neu, nur € 9.95 · Preis in sFr · In den Warenkorb
 

Cover Virani, Andrea:   Seelischer Marathon. Eine ungewöhnliche Lebensgeschichte
Die Autorin macht ähnlich Betroffenen Mut und Hoffnung, trotz ihrer üblen Psychiatriegeschichte ist für sie mit ihrem starken Überlebenswillen ein lebenswertes Leben möglich. Pfeil Rezension. Kartoniert, 214 Seiten, ISBN 978-3-96200-010-3. Kirchheim: Verlagshaus Schlosser 2017. Neu, Cover ziemlich angeschlagen, Innenteil einwandfreier Zustand, keine Anstreichungen, neu € 12.90. Nur € 5.- · Preis in sFr · In den Warenkorb

 
CoverWalther, Therese:   Die »Insulin-Koma-Behandlung« – Erfindung und Einführung des ersten modernen psychiatrischen Schockverfahrens in Deutschland
Über die Einführung des ersten ›klassischen‹ (d. h. brutalen) psychiatrischen Schockverfahrens. Therese Walther untersucht Theorien »psychischer Krankheit«, das Menschenbild der Wissenschaftler sowie die Vorstellungen über die Wirkungsweise des Insulinschocks. Die Auswertung von Patientenakten und Berichten Betroffener lässt die Grenze zwischen Menschenexperiment und psychiatrischer Therapie verschwimmen. Die Arbeit schließt mit einem Überblick der Anwendung des Verfahrens nach 1945. Kartoniert, 240 Seiten, 10 Abbildungen, 24 x 30 cm, ISBN 978-3-925931-34-5. Berlin: Antipsychiatrieverlag, vollständig überarbeitete und aktualisierte Neuausgabe 2004. Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 9.95 nur € 4.95 · Preis in sFr · In den Warenkorb
 
CoverWehde, Uta:   Das Weglaufhaus – Zufluchtsort für Psychiatrie-Betroffene. Erfahrungen, Konzeptionen, Probleme
Über die Praxis in Weglaufhäusern in den Niederlanden, die Projektvorgeschichte des 1996 in Berlin eröffneten Weglaufhauses sowie die positiven Erfahrungen psychopharmakafreier Alternativen in aller Welt, z. B. Diabasis und Soteria (Kalifornien). Vorwort von Jeffrey M. Masson. Kartoniert, 192 Seiten, ISBN 978-3-925931-05-5. Berlin: Antipsychiatrieverlag 1991. Neu, Cover minimal angeschlagen, deshalb statt € 5.90 nur € 1.95 · Preis in sFr · In den Warenkorb


Gesamtliste
· Neuigkeiten · Psychopharmaka, Elektroschock & Medizin · Psychiatrie & Recht · Selbsthilfe, Alternativen, Antipsychiatrie & Psychiatriereform · Ratgeber zur Selbsthilfe · Normalität, Verrücktheit, Psychiatrie & Gesellschaft · Psychologie, Psychotherapie & Psychoanalyse · Belletristische Publikationen · Psychiatrie & Frauen / Kinder / Alte · Biographisches & Erfahrungsberichte · Stimmenhören · Publikationen des Antipsychiatrieverlags · Books in English, French & Spanish · Psychiatrie & Geschichte · Nix Psychiatrie · E-Books

zum Seitenanfang